Projekt 2018

Die Intention, den Flüchtlingen in Griechenland und Italien zu helfen, trieb uns schon länger um, bislang war nur die große Frage: „Wie?“

Und dann wurde der alte Spielbus des Landkreises Fürth gegen ein neues Fahrzeug getauscht – und seine Geschichte soll nun nicht irgendwo enden, sondern spielerisch weitergehen…

Aus diesem Grund hat sich eine Gruppe engagierter Menschen aus der Spielmobilszene zusammen getan und den Verein „Playing Peas e.V.“ gegründet. Bislang agieren wir ehrenamtlich und ohne finanzielle Unterstützung. Unser Anliegen ist es, mobile, spielpädagogische Arbeit und den internationalen Fachkräfteaustausch zu fördern und den Bus an eine ausländische Organisation zu spenden um die Spielmobilarbeit im Ausland aufzubauen und zu unterstützen.

Durch unsere Kontakte aus eigenen Reihen haben wir den Verein „I Girasoli“ in Mazzarino, Italien, als Kooperationspartner gewinnen können.

Der Verein arbeitet mit Flüchtlingen und Asylbewerber*innen in Italien und setzt sich für Integration und Schutz von hilfebedürftigen Menschen ein. Eine Selbstbeschreibung des Vereins findet sich hier.

Beide Seiten arbeiten zur Zeit voller Energie an der Realisierung des Projektes.

Die Playing Peas kümmern sich um die Instandsetzung und Befüllung des Busses mit adäquaten Spielmaterialien, die Öffentlichkeitsarbeit und Spendenakquise in Deutschland und die Organisation des Transportes nach Italien mit den spielpädagogischen Fachkräften.

Geplant ist ein 7- bis 10tägiger Aufenthalt vor Ort mit gemeinsamen Spielaktionen und Workshops. Anschließend verbleibt der Bus samt Inhalt bei den italienischen Kolleg*innen, die ihn dort weiter betreiben.

Im Vorfeld wird das Spielmobil von Mai bis September in der Bundeskunsthalle Bonn in der Ausstellung „The Playground Project“ zu sehen sein. Auf Initiative des ABA Fachverbandes ist es gelungen, das Spielmobil als wichtigen Spiel- und Begegnungsplatz in die Ausstellung zu integrieren.

Es ist ein selbstorganisiertes Pilotprojekt, welches aus Engagement und Überzeugung der Teilnehmenden erwächst. Für die Realisierung sind wir daher auf Spenden angewiesen und freuen uns über Unterstützung. Jeder Cent ist willkommen und trägt zum Gelingen dieses wundervollen Projektes bei.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, können Sie das hier tun: Be A Pea

Herzlichst, die Pea Group